MALOOM statt Norisha –Abgesagt!–

MALOOM statt Norisha –Abgesagt!–

Gotta be happy

Statt wie ursprünglich geplant tritt nicht Norisha, sondern Maloom bei uns auf. Die Sängerin Norisha hat ihren Wohnsitz in die USA verlegt und ist daher nicht mehr Teil der Band. Diese aber fand in der jungen, charismatischen Sängerin Eva Ahoulou, einen wunderbaren Ersatz. Sie präsentieren bei uns ihr aktuelles Programm unter dem Titel „Gotta be happy“ und zeigen damit ihre ganz eigenen musikalischen Geschichten in einer berührenden Mischung aus Soul, Jazz und Modern Gospel.

Für die Sängerin Eva Ahoulou mit westafrikanischen Wurzeln war Musik bereits in jungen Jahren Teil ihres Lebens. Durch ihre Mutter, die lange als Tänzerin arbeitete, entdeckte sie früh Bewegung und Gesang als Möglichkeit, Emotionen und Stimmungen auszudrücken. Dabei besticht die Sängerin durch ihre natürlich charmante Art und ihre unverkennbare, mal samtige, mal tief soulige Stimme. Nach längerer musikalischer Pause durch ihre Mutterschaft freut sich Eva Ahoulou nun umso mehr, auf die Bühne zurückzukehren.

Getragen und inspiriert wird sie dabei von phantastischen Musikern der süddeutschen Szene: Pianist Jan Eschke, bekannt u.a. durch seine Auftritte mit Martin Grubinger, Gitarrist und Berklee-Absolvent Michael Vochezer, Bandleader und Songkomponist Harald Scharf am Kontrabass und Echo-Jazzpreis- und Neuer Deutscher Jazzpreis – Gewinner Bastian Jütte am Schlagzeug.

Musik, die berührt, Musik, die glücklich macht: „Gotta be happy!“

12.05.2022
Beginn 19:30
20 Euro