Maria Vinuesa

Maria Vinuesa

Solo-Retrospektive

21.10.2022
bis
22.11.2022

Vernissage: 21.10. um 19 Uhr

Die Ausstellungen können in der Regel von Montag bis Samstag von 10-20 Uhr besichtigt werden

Maria Vinuesa, geboren in Spanien, in Frankreich aufgewachsen und in München lebend, präsentiert im Truderinger Kulturzentrum mehrere Bilderserien, die eine Rückschau ihrer Arbeit der letzten 5 Jahre abbilden.
Ihre Werke entstehen in Schichten, im inneren Dialog zwischen sich und der Leinwand. Sie erzählen von einer Suche nach der Schönheit hinter den Dingen und nach der Begegnung mit sich selbst.
Werden und Vergehen ist ein bestimmendes Thema ihrer vielschichtigen Werke. Aus Acrylfarben, Strukturpasten und Collagen lässt die Künstlerin ungeahnte Welten entstehen. Menschliche Formen und imaginäre Landschaften öffnen Fenster zu den Geheimnissen hinter den Dingen.

Ihre vielschichtigen Werke der letzten 5 Jahre zeigen das Werden und Vergehen. Aus Acrylfarben, Strukturpasten und Collagen lässt die Künstlerin ungeahnte Welten entstehen.