Samstag, 27. Okober 2018, 19:30 Uhr

Lena-Christ-Lesung: "Erinnerungen einer Rumplhanni"

mit Winfried Frey und Petra Auer

 

Eintritt: 18 €, 15 €, 12 € (Empore)

Veranstalter: Bürgerzentrum Trudering e.V.

 

 

Bayerisch, erdig, aufwühlend: Unnachahmlich lesen die Schauspieler Petra Auer und Winfried Frey, musikalisch begleitet von Daniel Zacher & Ensemble, aus Werken der bayr. Schriftstellerin Lena Christ (1881-1920). Virtuos zeichnen sie ein berührendes Zeitbild.

 

Kartenreservierung hier


„Erinnerungen einer Rumplhanni“
Texte: Lena Christ – Wort: Petra Auer & Winfried Frey – Musik: Daniel Zacher und Ensemble


In dieser 90-minütigen Lesung werden Lena Christs autobiografischen Parallelen von „Erinnerungen einer Überflüssigen“ und „Die Rumplhanni“ gegenüber gestellt. Den Interpreten gelingt es ein tief bayerisches, erdiges und vor allem aufwühlendes Zeitbild entstehen zu lassen. Ein unvergesslicher Abend, der bereits im alten Rathaussaal München hochgelobt und begeistert bejubelt wurde. Petra Auer und Winfried Frey schlüpfen nahtlos in verschiedene Rollen und verstehen es unnachahmlich, allein durch den Klang ihrer Stimmen, einen Film vor dem inneren Auge jeden Gastes entstehen zu lassen. Die Musikauswahl und -Interpretation Daniel Zachers, ist wie der Vortrag von Auer & Frey, virtuos und leidenschaftlich.

 

(Autorin) Lena Christ, die Erdige
erstellt mit ihren extremen Lebenserfahrungen ein subjektiv, tief verwurzeltes Porträt ihrer und unserer Heimat Bayern.

(Sprecherin) Petra, die Ehrliche
erweckt, mit ihrer direkten frischen Art, Lena Christ zum Leben und zaubert weiblich energisch Farbe ins Jahrhundertgemälde.

(Sprecher) Winfried, die Spürnase
geht den einzelnen Charakteren auf den Grund und gibt, mit seiner einzigartigen Stimme, dem Bayernbild vielseitigen Anstrich.

 

(Violine) Ulrike, die Streicherin

weich und klangvoll ist ihr Ton auf der Violine, mit der sie die Melodien singt.

 

(Tuba) Matthias, der Profunde

ist für die Tiefen, warmen Töne zuständig und sorgt für den nötigen Boden unter den Füßen

 

(Akkordeon) Daniel, der mit dem Blasebalg

bringt kreativ Fülle zwischen Höhen und Tiefen, dazwischen ist sein Spiel virtuos und graziös


Online Chronik:


Förderer:

 

 

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München fördert das Kulturzentrum mit einer jährlichen Zuwendung.