Truderinger Christkindlmarkt


1. und 2. Dezember 2012

10:00 bis 18:00 Uhr

 

Eintritt frei

Am Wochenende findet der traditionelle Weihnachtsmarkt im Kulturzentrum statt. Das ganze Haus – vom Festsaal bis in die Räume im ersten Stock  – wird vom Verein Bürgerzentrum Trudering e.V. und vielen ehrenamtlichen Mithelfern weihnachtlich geschmückt, ebenso wie die Bäume rund ums Haus. Der Truderinger Festring e.V. stiftet einen großen Christbaum, der beleuchtet  auf der Wiese stehen wird. Über 70 Kunsthandwerker und Hobbykünstler bieten am Samstag und Sonntag ihre liebevoll hergestellten Waren an.

Lotte Elenz, Vorstandsmitglied, Mitbegründerin und seit über 30 Jahren Organisatorin des Christkindlmarktes, erzählt: „Wichtig ist mir bei der Auswahl der Aussteller, dass nur selbst Gemachtes, Gebasteltes und Gestaltetes angeboten wird. Kommerzielle Verkäufer nehmen wir nicht auf. Deswegen hat unser Christkindlmarkt einen ganz besonderen Charme.“ Die über 70 ausgewählten Kunsthandwerker bieten Unterschiedlichstes an: Weihnachtskugeln, Gestecke, Kränze und Krippen, Sterne, Kerzen, Stickereien und selbstgestaltete Weihnachtskarten. Da findet sich für die Besucher sicher das eine oder andere schöne Geschenk.

Kinderprogramm
Besondere Freude können die Kinder wieder an der „Lebenden Krippe“ haben. Der Truderinger Trachtenverein baut den Stall auf der Wiese hinter dem Kulturzentrum auf. Dort sind ein richtiger Esel und Schafe zu sehen, ebenso wie Josef und Maria neben der Krippe.
Für Kinderbetreuung ist auch gesorgt. Im ersten Stock, im „Spielzimmer“ werden jeweils um 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr weihnachtliche Geschichten vorgelesen. Und jetzt aufgepasst: Am Sonntag, um 16:30 Uhr schaut der Nikolaus vorbei! Und er hat bestimmt wieder ein kleines Packerl für alle lieben Kinder dabei…

Große Tombola
Ganz viele Lose sind Treffer! Bei der großen Tombola können die Besucher sage und schreibe 800 Preise gewinnen – von Spielzeug bis zu wertvollen Reisegutscheinen! Die schönen Gegenstände wurden von Lotte Elenz während des ganzen Jahres nach und nach ausgewählt und für die Tombola des Christkindlmarkts erstanden. Ein Los kostet nur 1,- Euro: Mitmachen lohnt sich also! Der Erlös kommt sozialen und kulturellen Projekten des Hauses zu Gute.

Wunscherfüller werden
Wer Gutes tun will, kann „Wunscherfüller“ werden. Dieses schöne Projekt wurde von der Truderinger Stiftung „Kleine Hilfe“ ins Leben gerufen. Sie möchte in Kooperation mit dem Ambulanten Kinderhospiz München 25 schwerst- oder unheilbar kranken Münchener Kindern und ihren Geschwistern einen Herzenswunsch erfüllen. Die auf Zettel gemalten Wünsche im Wert von ca. 20 Euro werden am großen Christbaum auf der Wiese aufgehängt. Wenn Sie „Wunscherfüller“ werden wollen, nehmen Sie einfach einen Zettel ab und erstehen den Wunsch in den folgenden Tagen. Die Geschenke werden von der Stiftung „Kleine Hilfe“ gesammelt, an das Ambulante Kinderhospiz  weitergegeben und den kranken Kindern rechtzeitig vor Weihnachten überreicht.
 
Café Christkindl
Für das leibliche Wohl mit duftendem Glühwein, Bratwürsteln, Waffeln und vielen leckeren Kuchen ist natürlich auch gesorgt. Am Sonntagnachmittag ab 14:00 Uhr spielt Otto Kragler im „Café Christkindl“ weihnachtliche Musik. Der Verein Bürgerzentrum Trudering, alle Aussteller und Mitwirkenden freuen sich auf Ihren Besuch am Samstag, 1. Dezember und Sonntag, 2. Dezember von jeweils 10:00-18:00 Uhr.


 

Online Chronik:


Förderer:

 

 

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München fördert das Kulturzentrum mit einer jährlichen Zuwendung.