Ausstellung

" Mann O Mann"

 

Künstler: Peter Seebeck

Eintritt: frei      


Zu sehen vom 20. Februar bis 13. März

 

 

Die Vernissage ist am 20. Februar um 19:00 Uhr

 

Vom Seebeck gezeichnet


Wild geht es zu im Kulturzentrum! Gemeint ist die Bildershow, die Peter Seebeck da inszeniert hat; ein erfrischender Einblick in seine Bilderwelten.

Er erlebte seine Kindheit hautnah im ländlichen bäuerlichen Milieu. Seit Jahrzehnten wohnt er nun in Trudering, also fast um die Ecke. Seine Ausbildung zum Goldschmied und die Erfahrungen als Designer verhalfen P. Seebeck zu einem fundierten und kreativen Umgang mit dem Medium Zeichnen. Kritisch betrachtet er den Lauf der Zeit, die Welt im Allgemeinen und uns Menschen im Besonderen. Vergangenheit und Gegenwart, harte Realität und träumerische Befreiung vom Realismus finden sich in seinen Arbeiten wieder.

Schwerpunkt dieser Ausstellung ist die Betrachtung über die Männer. MANN O MANN, so der Titel, befasst sich mit der nicht immer ruhmreichen Rolle der Männer. Provokant und süffisant zugleich werden deren Gedanken ans Licht gezerrt. Beinahe alle Motive entstehen aus der Phantasie, so auch die karikaturnahen Zeichnungen von den bösen Wilderern aus dem Oberland oder poetischen Landschaften, welche von P. Seebeck als „Erlebtes und Erträumtes“ umschrieben werden. Sie erzählen von der Mystik des Nordens und dem Zauber des Südens.

Zu guter Letzt tragen noch einige witzige Cartoons zur Erheiterung des Betrachters bei. Also, ziemlich beste Bilder- da sollte man hingehen!

 

Die Ausstellung ist zu besichtigen bis 13. März, jeweils werktags von 10-20 Uhr.

 


 

Online Chronik:


Förderer:

 

 

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München fördert das Kulturzentrum mit einer jährlichen Zuwendung.