Samstag, 07. Juli 14:30-18 Uhr

Großer Truderinger Sommerfest & Oldtimertreffen

 

Eintritt: frei
Veranstalter: Bürgerzentrum Trudering e.V. & Förderverein Truderinger Buam Festring e.V.

Die Veranstaltung ist bewirtet. Ab 11 Uhr beginnt das Oldtimer Treffen.

 

Schwungvolle Live-Musik, gemütliche Biergartenstimmung auf der Sommerwiese und ein großes Angebot für Kinder.


Oldtimertreffen ab 11.00 Uhr

 Das Truderinger Oldtimertreffen findet bereits zum vierten Mal statt. In den vergangenen drei Jahren war die komplette Festwiese als Präsentationsfläche gefüllt. Auch dieses Jahr werden die stolzen Besitzer ihre Oldtimer-Fahrzeuge in den Kategorien KFZ, Motorräder und Traktoren präsentieren, „Schraubergespräche“ mit Gleichgesinnten führen und neugierigen Besuchern spannende Details ihrer Schätze erklären. Interessierte Oldtimerbesitzer können ohne Voranmeldung zur Festwiese fahren und sich dort am Infostand anmelden. Zugelassen sind echte Oldtimer bis Baujahr 1988. Selbstverständlich ist die Teilnahme kostenlos.

 

Live-Musik und leckere Schmankerl

Für die Erwachsenen wird ein schöner Biergarten aufgebaut, ab 11.00 Uhr gibt es frisch gezapftes Bier, alkoholfreie Getränke und allerhand Köstlichkeiten vom Grill. Auf der Openair-Bühne spielt ab 14.00 Uhr die Frauenband Queens of Heart. Der Eintritt ist frei.

 

Kinderprogramm ab 14:30 Uhr

Um 14:30 Uhr heißt es im Festsaal „Vorhang auf“ fürs Kindertheater mit zwei echten Clowns. Sie spielen das Stück “Hyronimus, der Drachenflüsterer“. Der Eintritt ist frei. Im Foyer des Kulturzentrums lädt ein Experimentiertisch von Science Lab zum tüfteln und entdecken ein. Und auf der Sommerwiese ist wildes Toben herzlich willkommen: Den ganzen Nachmittag über steht dort eine extragroße Hüpfburg und ein lustiges Kinderkarussell. Zum Mitmachen und Tanzen animiert der Verein Linguado Capoeira München e.V. mit dem brasilianischen Kampftanz Capoeira und die Sport & Kampfkunst Schule München mit einer Show der Samurai-Kids.


 

Online Chronik:


Förderer:

 

 

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München fördert das Kulturzentrum mit einer jährlichen Zuwendung.