trägerverein

Trägerverein Bürgerzentrum Trudering e.V.

 Truderinger Bürgerinnen und Bürger haben 1976 den Verein "Bürgerzentrum Trudering e.V." gegründet.


Ihr Ziel: Für die zahlreichen Truderinger Vereine, die Bürgerschaft und die Geschäftsleute dieses Stadtteils eine Stätte der Begegnung zu errichten.

 

2005 konnte das Kulturzentrum in der Wasserburger Landstraße eröffnet werden. Seitdem kommen jährlich über 60.000 Gäste, Kulturbesucher, Kursteilnehmer und Nutzer in unser Haus!

 

 Dr. Ingo Mittermaier, 1. Vorsitzender


Vorstand des Vereins Bürgerzentrum Trudering e.V.

von links nach rechts:

  •  Herr Erich Ziegltrum (Schriftführer)
  • Frau Gertrud Ziegltrum (Schatzmeisterin)
  • Herr Otto Martinek (stellv. Schatzmeister)
  • Herr Dr. Ingo Mittermaier  (1. Vorsitzender)
  • Frau Lotte Elenz (3. Vorsitzende) und
  • Herr Peter Wagner (2. Vorsitzender)
  • Herr Josef Schrank (stellv. Schriftführer)
  • Josef Howacker, Petra Bachhuber (Revisoren - nicht auf dem Bild)

Werden sie Mitglied!

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Stadtteilarbeit unterstützen.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

•    Zusendung der halbjährlichen Programmvorschau per Post
•    Reservierungsmöglichkeit vor Beginn des offiziellen Vorverkaufs für 2 Personen
•    Umfassende Information über das Kulturzentrum bei den jährlich stattfindenden Mitgliederversammlungen
•    Steuerliche Absetzbarkeit Ihres Beitrags
•    Möglichkeit sich aktiv einzubringen

Download
Der Mitgliedsflyer zum downloaden!
Mitglied werden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

VEREINS-Meldungen

05. Juni 2018 - Mitgliedsehrung

 

Das langjährige Mitglied Peter Gierse erhielt von dem 2. Vorsitzenden Peter Wagner bei der Jahreshauptversammlung am 5. Juni 2018 die goldene Vereinsnadel. Der Truderinger Künstler organisiert seit 11 Jahren mit großem Erfolg die "Truderinger Kunst-Tage". Immer über Ostern stellen 23 KünstlerInnen im Kulturzentrum aus; mehr als 2.200 Besucher zählte das Organisationsteam dieses Jahr.

Herzlichen Glückwunsch an Herrn Gierse!

14. Mai 2018 - Lichtbesichtigung

 

Viele Mitglieder haben gespendet, der BA und die Aktiven Zentren haben Fördermittel bewilligt, und so wurde der große Traum wahr: Endlich hat das Kulturzentrum eine abendliche Außenbeleuchtung!

Am 14. Mai haben wir alle Spender zum feierlichen "Anschalten" eingeladen.

Wir freuen uns und sagen "vielen Dank!"

17. März 2018 - 10 Jahre Herzkissennähen

 

3.756! So viele Herzkissen wurden in den letzten 10 Jahren bei der jährlichen Benefizaktion "Herzkissen-Nähen" in unserem Kulturzentrum hergestellt. Die Iniative und Leitung hat Nicoline Beyer inne, Schneiderin und Designerin aus Trudering. Die Kissen helfen brustkrebserkrankten Frauen nach der OP.

Frau Beyer wurde dieses Jahr für dieses große Engagement mit der überregionalen Auszeichnung "Werte-Botschafter" der SpardaBank geehrt.

14. März 2018 - das HALLO und das Bürgerzentrum

 

Die Stadtteilzeitung HALLO feiert 2018 ihr 50jähriges Bestehen - und wir feiern mit. Schließlich würde es weder den Verein noch das Haus ohne das große Engagement des damaligen HALLO-Gründers Karl C. Dressel geben. Er hat 1976 die Idee, dass Trudering ein Kulturhaus benötigt. Knapp 30 Jahre später wurde es eröffnet.


Dezember 2017 - Interview von 3. Vorsitzender

 

Seit über 30 Jahren organisiert Lotte Elenz, 3. Vorsitzende unseres Vereins, den großen Truderinger Christkindlmarkt. Über zwei Tage stellen 70 Kunsthandwerker in unserem Haus aus und läuten im Stadtteil die Weihnachtszeit aus. Vom Stadtteilmagazin "Der Truderinger" wurde sie interviewt.

September 2017 - Neue Stellplatten

 

Ganz schön ramponiert sahen unsere 35 Stellwände aus; über die Jahre kamen sie in vielen Messen, Ausstellungen und Märkten in Verwendung und hatten einige Kanten eingebüßt.

Dank der Unterstützung des Kulturreferats konnten wir endlich neue anschaffen - und freuen uns schon sehr auf strahlend weiße Stände beim Christkindlmarkt!

10. Mai 2017 - Vorstandswahl

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins, zu der alle Mitglieder geladen sind, stehen wieder Vorstandswahlen an. Das ist alle zwei Jahre der Fall.

Die aktuellen sieben Vorstände stellen sich zur Wahl und werden allesamt in ihrem Amt bestätigt; die Mitglieder danken für den großen Einsatz!

13. April 2017 - 10jähriges Jubiläum der "Kunst-Tage"

 

Die Truderinger Kunst-Tage gibt es dieses Jahr zum 10. Mal. Um das Jubiläum des erfolgreichen Kunstprojekts zu feiern, können erstmals auch Künstler im Außenraum ausstellen. Ein Riesen-Banner von Corinna Naumann ziert daher unsere Fassade.  Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers eröffnet die Ausstellung vor 200 Vernissagengästen und überreicht dem Organisator Peter Gierse, Truderinger Künstler und Mitglied unseres Vereins, die Urkunde "München dankt" für sein ehrenamtlichen Engagement.

 

02. Februar 2017 - Wir sind Werte-Botschafter!

 

Für unser integratives Kindermusical mit Flüchtlingskindern erhalten wir die Auszeichnung "Wertebotschafter" in der Kategorie "Solidarität". 8 Monate lang haben wir mit 100 Truderinger Kindern geprobt. Im Mai 2017 war es dann endlich soweit: vor zweimal ausverkauftem Haus wurde "Magic Drum" aufgeführt, in der Hauptrolle das geflüchtete Kind Patrik.


18. November 2016 - 40jähriges Vereinsjubiläum

 

1976 war der Trägerverein "Bürgerzentrum Trudering e.V." gegründet worden - wir feiern daher im Herbst 2016 unseren 40. Geburtstag. Das Haus ist bekanntlich jünger, weil es fast 30 Jahre gedauert hat, bis der große Wunsch, ein eigenes Bürgerhaus im Stadtteil zu haben, Realität wurde.

Den Geburtstag begehen wir zusammen mit dem befreundeten Verein Truderinger KulturKreis, der ebenfalls einen runden hat, den 30. Geburtstag.

31. Juli 2016 - Vorstandsmitglied wird 90

 

Ottokar Martinek ist seit Jahrzehnten als anfangs 1. Schatzmeister, dann stellvertretender Schatzmeister in unserem Verein aktiv. Fast täglich kommt er vormittags ins Haus, um die Kostenaufstellungen der Veranstaltungen zu machen, Buchungen vorzubereiten und die Mitgliedsverwaltung auf dem aktuellen Stand zu halten. Seine 90 Jahre sieht man ihm nicht an und weitermachen will er auf jeden Fall - zum Glück!

17. Februar 2016 - FSJ-Plakette

 

Seit 2012 bieten wir für einen jungen Menschen einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur an. Für die "engagierte und kompetente Ausbildung" haben wir nun eine Auszeichnung erhalten - wir freuen uns sehr!

Die Plakette hängt seitdem unübersehbar am Eingang zum großen Büro.

Januar 2016 - Neuer Pächter im Kulturzentrum

 

Wir haben einen neuen Betreiber unseres kleinen Restaurants im Kulturzentrum gefunden: Harpreet Singh wird die Cafeteria zusammen mit seinem Onkel leiten und indische, italienische und internationale Speisen anbieten.

 


März 2015 - Chronik des Kulturzentrums

 

Zu unserem 10. Geburtstag bot es sich an, Revue passieren zu lassen, welche Gründerpersönlichkeiten sich fürs Kulturzentrum eingesetzt haben, welche Stolpersteine es zu überwinden galt und welche Anekdoten (sehr viele!) zu erzählen sind über die Planung, den Bau und die ersten 10 aktiven Jahre. Wir haben auch Platz gelassen für die aktuellen Projekte, für die Vorstellung vom Vorstand und Team und für unsere Zukunftsträume.

Wer mag, kann hineinblättern (unten auf dieser Seite)

18. März 2015 - 10jähriges Jubiläum des Kulturzentrums

 

2005 wurde das Haus eröffnet - zehn Jahre später feiern wir unseren ersten runden Geburtstag mit einer ganzen Woche voller Programm. Den Festakt eröffnete der OB Dieter Reiter. Der Truderinger Chor Chormäleon hatte eine eigene Hymne für uns geschrieben und führte sie mitreißend auf.

Mehr Infos hier:

Januar 2015 - Kulturzentrum im Truderinger Kalender

 

Im Jahr 2015 ist unser Foto auf der Titelseite des beliebten Truderinger Jahreskalenders. Peter Wagner, 2. Vorsitzender des Vereins und Leiter des Truderinger Stadtteilarchivs stellt jedes Jahr 12 besonders interessante, schöne oder skurrile, meist historische Fotografien des Viertels für den Jahreskalender zusammen. Unser Haus darf diesmal auf die erste Seite, weil das 10jährige Jubiläum ansteht


12. September 2014 - 2. Vorsitzender in der Presse

 

Großes Interview in der Süddeutschen: Peter Wagner, 2. Vorsitzender unseres Vereins, und Dr. Georg Kronawitter, 1. Vorsitzender des Truderinger Kulturkreises, kümmern sich darum, dass die Geschichte des Stadtviertels nicht in Vergessenheit gerät. Sie sammeln historische Fotos von Trudering, archivieren sie und stellen immer wieder die schönsten Aufnahmen für Ausstellungen zusammen.

April 2014 - Ehrung für 1. Vorsitzenden

 

 Ingo Mittermaier, 1. Vorsitzender unseres Vereins, ist seit 12 Jahren aktiv im Stadtrat. Von OB Christian Ude wird er für sein großes Engagement mit der Ehrung "München leuchtet" ausgezeichnet.


Sommer 2013 - Licht-Test

 

Mit vom Kulturreferat geliehenen LED-Strahlern machen wir den ersten Versuch, wie unser Kulturzentrum by night + light aussehen könnte. WOW! Es werden viele Jahre ins Land gehen, bis wir den Traum von einer festinstallierten Außenbeleuchtung erfüllt haben werden (siehe 2018).

30. Juli 2013 - Hans-Böckler-Medaille an Vorstandsmitglied

 

Gertrud Ziegltrum, erst stellvertretende, dann 1. Schatzmeisterin unseres Vereins erhält die Hans-Böckler-Medaille für ihr großes Engagement in der Gewerkschaft. Die Hans-Böckler-Medaille ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) für ehrenamtliche Funktionäre, die sich für die Ideale und Ziele der Gewerkschaftsbewegung einsetzen.

Der Münchner Merkur interviewt sie dazu.

12. April 2013 - Kunst-Spende

 

Der ehemalige Vereinsvorsitzende Georg Scheffer stiftet dem Kulturzentrum eine Skulptur: den Don Quijote, der seitem im Eingangsbereich des Hauses alle Besucher begrüßt.

Januar 2013 - Neuer Beamer!

Film ab! Dank der Förderung des Kulturreferats konnen wir einen sehr leistungsstarken Beamer für den Festsaal anschaffen, der unsere große Leinwand von 3,5m x 7m ausleuchten kann.

Mit einer Kinoreihe mit Kinderfilmen geht es los. Den Auftakt macht "Emil und die Detektive".


Oktober 2012 - Ehrung für 3. Vorsitzende

 

Lotte Elenz, unsere 3. Vorsitzende, bekommt die Bezirksmedaille für ehrenamtliches Engagement von Bezirkstagspräsident Josef Mederer überreicht.
Als Zeichen seiner Anerkennung kann der Bezirk Oberbayern Menschen, die sich in besonderer Weise um das Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben, diese Bezirksmedaille verleihen.

Oktober 2012 - Pflanztröge für Terrasse

 

Seit Herbst 2012 zieren 12 Pflanztröge unsere Terrasse. Wir haben sie zuerst mit Bambus bestückt, die aber leider beim ersten schneereichen Winter eingegangen sind. Die neuen Pflanzen blühen zum Glück prächtig und verschönern unseren Außenbereich.

17. Oktober 2012 - "München dankt" für Vorstandsmitglieder

 

Gertrud Ziegltrum, Joseph Schrank und Walter Elenz erhalten die Auszeichnung "München dankt" aus den Händen des Münchner Kulturreferenten Dr. Hans-Georg Küppers.

Mai 2012 - Ehrung für 3 verdiente Mitglieder

 

Für ihren außerordentlichen Einsatz für den Verein und das Kulturzentrum ehrt der Verein Bürgerzentrum Trudering seine Mitglieder Hermann Memmel, Rudi Hölzl und Josef Ruppert.
Sepp Gneißl leitet seit vielen Jahren das traditionelle Kirchweihfest, die sogenannte "Kirta" und gestaltet das Truderinger Ventil mit. Für sein Engagement wird er mit der Ehrennadel des Bürgerzentrums ausgezeichnet.

April 2012 - Kunst vor dem Kulturzentrum

 

Die "Erzählkugel" steht jetzt vor unserem Haus. Sie wurde geschaffen von dem Münchner Bildhauer Peter Schwenk und gewann im Vorjahr den 1. Preis bei den "Truderinger Kunst-Tagen". Mit der Förderung des BA 15 Trudering-Riem konnte das Kunstwerk angeschafft werden und dient seither als Wahrzeichen des Hauses.

1. April 2012 - Neue Geschäftsführung

 

Neue Geschäftsführerin des Kulturzentrums wird die Münchner Kulturmanagerin Christina Hesse. Ihre Vorgängerin, Dr. Julia Schmitt-Thiel wechselt als Leiterin an die Mohr-Villa in Freimann.

https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/ost/hv/neue-kulturzentrum-trudering-2393670.html

 


11. Dezember 2011 - Dank an Herbert Wildmoser

 

 Am Sonntag, den 11. Dezember 2011 ehrte der Trägerverein des Kulturzentrums ein verdientes Vereinsmitglied:
Seit vielen Jahren engagiert sich Herbert Wildmoser als Nicolaus und Gastgeber von beliebten Veranstaltungen.
So sind der „Bairische Advent“, aber auch das „Münchner Chorsingen“ feste Programme im Kulturzentrum Trudering. Beide Konzerte stehen unter der Federführung von Herbert Wildmoser.

9. Oktober 2011 - Der Verein wird 35 Jahre alt

 

35 Jahre Bürgerzentrum Trudering e.V., das sind 35 Jahre ehrenamtliches Engagement, 35 Jahre bemerkenswerte Spendenaktionen und inzwischen 6 Jahre viel versprechende Stadtteil-Kulturarbeit im Bürgerhaus.
Um auf die erfolgreichen Pionierjahre des Vereins zurückzublicken und auf die Zukunft des Hauses anzustoßen, lud der Vorstand des Trägervereins die Vereinsmitglieder zu einem Glas Sekt ins Foyer des Kulturzentrums und zeigte die Ausstellung "Wir bauen uns ein Bürgerhaus".

Mai 2011 - Ehrung für Kirta-Leiter und Beirätin

 

Sepp Gneißl und Heike Riefer werden vom Verein mit der goldenen Mitgliedsnadel geehrt. Sepp Gneißl ist seit vielen Jahren im Beirat des Vereins. Mit der Ludwig Thoma Bühne, der Truderinger Weihnachtslegende, der Truderinger Kirta und seiner Rolle als Bruder Josef beim Truderinger Starkbierfest „Ventil“ prägt er das Kulturangebot im Stadtteilhaus. Heike Rieger war viele Jahre Vorstandsmitglied und wurde bei der letzten Mitgliederversammlung neu in den Beirat des Vereins gewählt. Als Architektin war und ist sie eine sehr wichtige Beraterin an allen Bau- und Gestaltungsfragen des Kulturzentrums.

April 2011 - Dachsicherheit

 

Unser Flachdach wird von einer Heidebepflanzung geziert. Die bekommen aber nicht viele zu Gesicht, außer Erich Ziegltrum und Joseph Schrank vom Vorstand. Zum Beispiel um die Installation der neuen Sicherheitsgitter unterhalb der Lichtkuppel  zu beaufsichtigen.

 

März 2011 - "München dankt" für vier Vorstandsmitglieder

 

Aus den Händen von Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers erhielten vier unserer Vorstandsmitglieder die Auszeichnung "München dankt": Erich Ziegltrum, Ottokar Martinek, Lotte Elenz und Peter Wagner.

Damit würdigt die Stadt München herausragendes ehrenamtliches Engagement.

Wir gratulieren!


Oktober 2010 - Goldene Ehrennadel für Gertrud Memmel

 

Frau Gertrud Memmel, Initiatorin des Truderinger Tanztees, wird für ihren Einsatz und ihr Engagement seit der ersten Stunde des Tanztees geehrt. Stadtrat und erster Vorsitzender des Vereins Bürgerzentrum Trudering  Ingo Mittermaier (2. von links) verleiht Frau Memmel (Mitte) im Namen des Vereinsvorstandes die goldene Ehrennadel des Vereins mit Urkunde.

 

18. Juni 2010 - Terrasseneröffnung

 

Die Terrasse und Freischankfläche hinter unserem Haus ist endlich fertiggestellt: Das wird gefeiert mit einem Jazz-Frühschoppen mit der Dixie-Band "Saratoga Seven".

 

19. Mai 2010 - Die "Django-Asül-Couch"

 

 Der Kabarettist Django Asül soll am 19. Mai auftreten und bittet im Vorfeld um einen Ort zum Ausruhen. Flux ersteht der Vorstand eine Couch, die beim Künstler so gut ankommt, dass er seither regelmäßig bei uns auftreten will... und das Möbelstück hausintern nur die "Django-Asül-Couch" genannt wird.

März 2010 - 5 Jahre Kulturzentrum

 

Eine richtige Geburtstagsparty feiern wir mit Festreden, fetziger Live-Musik und einem lustigem Kurzfilm zum Haus: Siehe hier:


Dezember 2009 - Begrüßung der neuen Geschäftsführerin

 

Die Politologin Dr. Julia Schmitt-Thiel übernimmt die Geschäftsführung des Kulturzentrums im Dezember 2009 und organisiert mit Volldampf die anstehende 5-Jahres-Feier des Hauses.

Ihre Vorgängerin, Claudia Deischl, zieht aus privaten Gründen in die USA. Mehr:

 

März 2009 - Neue Leuchtschrift

 

Seit März ziert die beiden Haupteingänge eine große Leuchtschrift, auf der zu lesen ist "Kulturzentrum Trudering".

Dass auch jeder weiß, was dieses bordeauxfarbene Haus ist!

 

2009 - Bushaltestelle "Kulturzentrum"

 

Auf den Vorschlag von Gertrud Ziegltrum hin, Vorstands- und gleichzeitig BA-Mitglied, wird der Bus 193 neuerdings so gelenkt, dass er direkt vor dem Kulturzentrum hält. Die Bushaltestelle wird nach uns genannt, was allen Besuchern die Anfahrt erleichtert und verkürzt.

 


Dezember 2008 - Anschaffung Hebebühne

 

Heiße Diskussionen gab es im Bezirksausschuss, ob die Förderung einer Hebebühne gewährt werden soll. Zum Glück hat sich der BA dafür entschieden. Sie kommt bei jedem Scheinwerfer-Verstellen, Glühbirnen-Auswechseln und Saal-Dekorieren in Einsatz (meist von Herrn Schrank, Vorstandsmitglied, hier auf dem Bild).


28. Juli 2006 - Einweihung der Cafeteria

 

Wirklich vorgesehen war die Cafeteria nicht in den ersten Plänen des Hauses. Zum Glück hat sich der Vorstand stark gemacht für den Einbau einer professionellen Küche und Theke und einer Vergrößerung des Raums für das Restaurant.

 

2006 - Anlieferung des Flügels

 

Hier wird der Flügel angeliefert und unter Mitwirkung vieler kräftiger Männer ausgeladen.

 

Mai 2006 - Spendenaktion für den Flügel

 

Dank vieler "Tasten-Spender", allen voran Oberbürgermeister Christian Ude, konnten wir einen Konzertflügel kaufen, der seither fest auf der Bühne steht und schon vielfach unseren Saal zum klingen gebracht hat.

 


Juni 2005 - Baumbepflanzung

 

Von der Bundesgartenschau erhalten wir einige Bäume, die wir am Rand unserer Sommerwiese pflanzen können.

 

18. - 20. März 2005 - Eröffnung des Kulturzentrums

 

29 Jahre des Wartens, Planen, Diskutierens und Spendensammels hat es gebraucht, bis endlich unser Kulturzentrum eröffnet werden konnte. Eine große Freude für den Stadtteil!

Mehr zum Programm hier

18. März 2005 - Eröffnung des Kulturzentrums

 

Feierlich wird das Band durchgeschnitten von Oberbürgermeister Christian Ude!

 

Februar 2005 - Spenden für Stühle

 

Das Haus stand, aber wir hatten keine Stühle. Drum haben wir die Truderinger aufgerufen, "Stühle zu spenden". Im Gegenzug und als Dank bekam man ein Schildchen mit seinem Namen auf der Stuhlrückseite.

Januar 2005 - die erste Geschäftsführerin

 

Claudia Deischl leitet von Eröffnung des Hauses ab die Geschicke des neuen Kulturzentrums. Ihre erste Aufgabe: die große Eröffnungsfeier organisieren.

 

 

Der lange  Weg zum eigenen Haus 1976-2005

 

 

Vereinsgründung 1976

Chronik der Vereinsgründung, 1976

 

 


Online Chronik:


Förderer:

 

 

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München fördert das Kulturzentrum mit einer jährlichen Zuwendung.