NouWell Cousines

NouWell Cousines

NouWell Cousines – vier junge Künstler zaubern die musikalische „Haute Cuisine“ auf die Bühne.
Das Repertoire reicht von traditionellem Liedgut, neu interpretiert und getextet, über Jazz, Balkansound, Volksmusik diverser Länder bis zu virtuoser klassischer Musik.
Platz für spontane Ideen, aktuelle Bezüge zum Auftrittsort und Interaktion mit dem Publikum finden die Bühnennarrischen dabei immer. Diverse Instrumente (Cello, Geige, Akkordeon, freches Mundwerk …) werden für das erfrischende und kontrastreiche Programm genutzt. Die Texte reichen von nachdenklich bis lustig, wobei neben der Gesellschaftskritik ganz klar die Gaudi im Vordergrund steht – an der Musik und am Leben im Allgemeinen. Trotz hoher Verwandtschaftsdichte teilen sich da vier sehr unterschiedliche Charaktere die Bühne. Die Geschwister Maria und Matthias Well studieren Kammermusik an der Musikhochschule in München. Cousine Maresa Well absolviert eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendtherapeutin. Der nicht-verwandte Berliner Alex Maschke komponiert Filmmusik. Dreiviertel der bunten Gruppe steht familienbedingt schon seit Kindestagen auf der Bühne, zum Beispiel mit „Sepp Depp Hennadreck“ oder „Zing Zang Zing“. Die Musikerfamilie Well hat ihnen Talent, Bühnenlust und Humorfarbe mitgegeben. Als NouWell Cousines entwickeln die vier ihre eigene Note – genreübergreifend, weltoffen und regional verwurzelt.

11.03.2022
Beginn 19:30
20 Euro